personen

Nina Rutschmann

Nina Rutschmann ist Diplom-Ingenieurin Landschaftsplanung. Nach ihrer Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau studierte sie Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin. Hier schloss sie 1994 mit einer Diplomarbeit über Skulpturengärten der Moderne ab. Seit 1994 arbeitet sie freiberuflich, bis 2003 schwerpunktmäßig in der Rahmen- und Objektplanung zur Aufwertung problematischer Quartiere. Zu den herausragenden Projekten gehören Quartierspromenaden und große Skatinganlagen in den Plattenbausiedlungen Berlin-Buch, Potsdam-Schlaatz und die Neuanlage eines Parks und zweier Stadtplätze an der Pallasstraße (‚Pallasseum‘) und Dennewitzplatz in Berlin-Schöneberg.

Sören Schöbel

Sören Schöbel ist Doktor der Ingenieurwissenschaften und Landschaftsarchitekt. Nach dem Studium der Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin arbeitete er freiberuflich in der Entwurfsplanung, in der Projektentwicklung und in der Objektplanung. Von 1998 bis 2003 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin bei Prof. Jürgen Wenzel, lehrte Entwerfen und promovierte über Qualität und Quantität – Perspektiven städtischer Freiräume. Seit September 2005 leitet er als Universitätsprofessor das Fachgebiet für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume (LAREG) an der TU München. Sören Schöbel ist Mitglied der Bayerischen Architektenkammer, der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung DASL sowie der Akademie Ländlicher Räume Bayern ALR.

Fotos: Moira Rutschmann, Olaf Tiedje